AGB

1. Vertragslaufzeit
Die Mitgliedschaft wird auf eine vorher festgelegte Dauer geschlossen und verlängert sich um die jeweilige Laufzeit jedoch maximal um 12 Monate, wenn nicht 3 Monate vor Laufzeitende schriftlich gekündigt wurde.
2. Ruhezeit/Bonuszeit
Bei nachgewiesener Krankheit (Attest ab 4 Wochen), Schwangerschaft oder berufsbezogener Abwesendheit (mit Nachweisen), kann die Mitgliedschaft unterbrochen werden. In diesem Fall verlängert sich die ursprünglich vereinbarte Mitgliedschaft um die Zeitspanne, in welcher sie geruht hat. Ein außerordentliches Kündigungsrecht bleibt hiervon unberührt. Bonusmonate, welche das Mitglied ggf. erhält, sind ebenfalls vertragsverlängernd.
3. Umzug
Wird bei einem Umzug eine Entfernung von 30km überschritten, kann die Mitgliedschaft mit einer Frist von 4 Wochen zum Monatsende gekündigt werden. Eine Meldebescheinigung als Nachweis für den Umzug ist der Kündigung beizulegen.
4. Monatsbeitrag
Der zuzahlende Beitrag wird monatlich zum 1. oder 15. des Monats von dem angegebenen Konto mittels Lastschrift abgebucht.
4.1. Sonderzahlungen
Bei der Vertragslaufzeit von 6 Monaten ist ein einmaliges Startpaket von 39,99€ fällig.
Für Studenten, Azubis und Schüler entfällt bei Nachweis die gesamte Startgebühr.
Einmal jährlich (Januar) bucht eine Trainings- und Servicepauschale von einmalig 14,99€ ab. Dies betrifft die Studios in Steinberg, Auerbach und Greiz.
Einmal jährlich (November) bucht eine Trainings- und Servicepauschale von einmalig 19,99€ ab. Dies betrifft das Studio in Annaberg-Buchholz.
4.2. Zahlungsverzug
Gerät das Mitglied in Zahlungsverzug, behält sich die Studioleitung das Recht vor, dem Mitglied Verzugskosten inkl. Bankgebühren in Rechnung zu stellen, wenn die Kosten vom Mitglied schuldhaft verursacht wurden. Gleichzeitig wird dem Mitglied ein Trainingsverbot ausgesprochen und der Zutritt zum Studio verwehrt, bis die Schuld beglichen ist.
4.3. Beitragserhöhung
Ändert sich der gesetzliche MwSt.-Satz von 19%, so behält sich die Studioleitung vor, den Beitrag entsprechend anzupassen. Die Studioleitung ist berechtigt, den Monatsbeitrag zu erhöhen.
4.4. Angeordnete Studioschließung
Sollte aufgrund einer behördlichen Festlegung eine Studioschließung angeordnet werden, behält sich die Studioleitung das Recht vor, Mitgliedsbeiträge während der Schließungszeit weiter einzuziehen. Sollten schließungsbedingt keine Beiträge erhoben werden, verlängert sich die Mitgliedschaft um die Zeit der anhaltenden Schließung.
5. Haftung
Die Teilnahme am Training in allen Studios erfolgt auf eigene Gefahr und eigener Verantwortung. Die Studioleitung übernimmt keine Haftung für Unfälle des Trainierenen oder den Verlust von mitgebrachten Wertgegenständen. Wird durch unsachgemäße Behandlung der Einrichtung bzw. Trainingsgeräte ein Schaden verursacht, haftet das Mitglied für den verursachten Schaden selbst.
6. Minderjährigkeit
Für Jugendliche vor dem 18. Lebensjahr ist eine Mitgliedschaft nur mit Einwilligung der Erziehungsberechtigten möglich. Kinder unter 15 Jahren ist der Zutritt verwehrt, es sei denn, es erfolgte eine gesonderte Absprache.
7. Mitteilungspflicht
Änderungen bezüglich Anschrift, Name und Bankverbindung des Mitglieds sind unverzüglich dem Studio mitzuteilen.
8. Nutzungszeiten der Studios
Die Nutzung der Studios ist nur während der ausgeschriebenen Öffnungszeiten möglich.
9. Verhalten im Trainingsraum/Studio
Das Trainieren an den Geräten ist nur in sauberer Trainingskleidung, sowie mit Wechselschuhen (keine Straßenschuhe!) und Handtuch gestattet. Bewegliche Geräte wie Hanteln, Gewichtsscheiben, Langhanteln und dergleichen müssen nach Gebrauch an den jeweiligen Aufbewahrungsort zurückgelegt werden. Das Rauchen ist in allen Räumen untersagt.
10. Transponder/Zutritt
Für den Zutritt zum Studio erhält jedes Mitglied ein persönliches Armband. Dafür wird eine einmalige Pfandgebühr von 15€ (in bar) erhoben. Dieser Pfand wird bei Beendigung des Vertrags und Rückgabe des Armbands ausschließlich bar zurückgezahlt. Die Weitergabe des Armbands an andere Personen ist strengstens untersagt. Unbefugtes Betreten der Anlage ohne Absprache eines Trainers wird zur Anzeige gebracht. Bei Verlust des Armbands muss sofort das Studio informiert werden.
11. Sachbeschädigung
Sachbeschädigungen in der Anlage werden auf Kosten dessen erhoben, der sie verursacht hat.
12. Umkleideräume
Die bereitgestellten Spinde dürfen vom Mitglied nur während der Anwesendheit im Studio genutzt werden. Beim Verlassen des Studios muss der Schlüssel am dazugehörigen Spind stecken bleiben.
13. Datenschutz
Die im Vertrag angegebenen personenbezogenen Daten, insbesondere Name, Anschrift, Telefonnummer, Bankdaten, die allein zum Zwecke der Durchführung des entstehenden Vertragsverhältnisses notwendig und erforderlich sind, werden auf Grundlage gesetzlicher Berechtigungen erhoben.

Stand: 20.06.2020
N. Wendler